Charterfibel

Hausbootwissen für Einsteiger

Ohne Pappe aufs Boot: Für alle, die zum ersten Mal Hausbootluft schnuppern, ist die Charterfibel genau richtig. Kurz und knapp, leicht verständlich und mit vierfarbigen Zeichnungen gibt es Hausbootwissen für Einsteiger viele Dinge an Bord und auf dem Wasser sind nämlich einfacher als man denkt. Das perfekte "Gewusst-wie" mit der neuen Regelung zur Charterbescheinigung, vielen Zeichnungen (vier Beispiele finden Sie weiter unten), Schleusentipps und großem Register.

 

 

In unruhigen Häfen lässt man die Festmacher länger und legt sie über Kreuz (Boot links), das puffert den Wellengang etwas mehr ab. Die Dalben nehmen die Vorleinen auf.
Überholer muss Kurs ändern
Palstek: Wassermann kommt aus dem Teich (1), umgarnt die schöne Lilofee (2) und taucht wieder ab (3)
 

In Eile? Hier geht es zur Bestellung

Charterfibel ­ 
Hausbootwissen für Einsteiger, 4. Auflage 2015, 60 Seiten, 
A5-Format geheftet, ISBN: 
978-3-9808910-3-5, 
7,80 Euro

Autor

Klaus Neumann, Jahrgang 1954, ist gelernter Schiffbauingenieur, leidenschaftlicher Segler und Hausbootskipper. Mit Lehrern hat er nichts mehr am Hut, seit seine Kinder aus der Schule sind, deshalb liest sich die von ihm geschriebene Charterfibel auch überhaupt nicht schulmeisterlich. Hier erzählt einer aus der Praxis und das merkt man.

„Munterer Einstieg in das Fahren und Manövrieren.“ (boote)


„Viele Extra-Tipps aus der Hausboot-Trickkiste.“ (Skipper)


„Kleines Büchlein, großer Inhalt.“ (Yachtrevue)

 

„Vor und während des Törns ein wertvoller Begleiter.“ (Angelwoche)

 

„Sinnvolle Lektüre vor dem Start.“ (Münchner Merkur)

 

„Leicht verständlich und gut illustriert.“ (Sonntag aktuell)

 

„Wärmstens zu empfehlen vor dem ersten Fahrtantritt - auch für Sportbootführerschein-Binnen-Besitzer“ (PaderZeitung)